Spaß erleben!

Rund um Neubäu

Wasser schenkt Leben im Bayerischen Wald

Wo es Wasser gibt, da gibt es Leben. Das trifft nicht nur im existenziellen Sinn zu, denn der beliebte Badesee in Neubäu sowie der rasante Regen ziehen jährlich viele Wassersportbegeisterte an. Ein Eldorado für Segler und ausgedehnte Bootsfahrten an sonnigen Tagen ist der Neubäuer See ein beliebtes Ausflugsziel. Aber auch zum Baden und Entspannen strömen die Menschen aus der Region herbei. Der nahegelegene Mühlweiher ist unterdessen ein Anglerparadies. Sein üppiger Fischbestand umfasst Karpfen, Zander, Welse, Hechte, Aale und Schleien, wodurch der sehr idyllisch gelegene See einen Namen gemacht hat.

 

Während die Seen als stehendes Gewässer diverse Sportmöglichkeiten, als auch entspanntes Sonnenbaden und Relaxen ermöglicht, ist rund um den Regen Aktion garantiert. Der Fluss schlängelt sich in verschiedenen Abschnitten durch den Bayerischen Wald, bevor er bei Regensburg in die Donau mündet. Darunter befinden sich auch einige berühmt und berüchtigte Wildwasserpassagen, wie der Schwarze Regen zwischen der Stadt Regen und Viechtach, aber auch ab Roding eröffnet sich Kanufahrern eine traumhafte Strecke, die besonders bei Bootswanderern sehr geliebt ist. Es können sowohl Tagesfahrten gebucht, als auch ganze Bootswandertouren mit mehreren Etappen geplant werden, die entlang des Regens bis nach Regensburg führen. Wer es dennoch etwas gemütlicher mag, für den birgt besonders der Rundwanderweg um den Neubäuer See seine Reize, aber auch ein Abstecher zur Pfahl-Ruine Schwarzenberg ist eine der beliebten Wandertouren:

Freizeit im Naturpark Oberer Bayerischer Wald

Der Obere Bayerische Wald umfasst die Ausläufer der schönen Region von Cham in Richtung Regensburg. Die Umgebung gilt nicht umsonst als Geheimtipp für Einheimische und Touristen, denn die einzigartigen, wildromantischen Flussläufe, die verträumten ruhigen Lichtungen und steilen Hügel der Region bieten ein eindrucksvolles Bild. Die Natur lädt hier ein, auf Erkundungstour zu gehen, die Mittelgebirgslandschaft über zahlreiche Kilometer Wanderwege zu erklimmen oder abenteuerlichen Radtouren über gut ausgebaute Radwege entlang des Flusses zu planen. Diverse Lehrpfade, wie der Fischlehrpfad, vermitteln Wissen über Tiere und deren Lebensarten. Besonders der Einklang und die enge Verknüpfung der Natur, eines damit verbundenen Bewusstseins und der Genuss des Lebens sind Mittelpunkte des bayerischen Lebensgefühls, was auch durch die zahlreichen brauchtümlichen Feste und Feierlichkeiten gepflegt wird.

 

 

 

der Further Drachenstich - Tradition trifft Hollywood im Bayerischen Wald

Seit über 500 Jahren behält sich der Bayerische Wald schon sein traditionelles Volksschauspiel, den Further Drachenstich bei. Die vorgeführte Geschichte basiert auf einer alten Prophezeiung, laut der sich ein blutrünstiges Untier erheben wird, um tödliches Unheil über die Stadt zu bringen. Lediglich zwei Personen sind in der Lage diesem Ungeheuer die Stirn zu bieten: die Further Schlossherrin und der tapfere Ritter namens Udo.

 

Dieses Schauspiel ist DAS Event des Jahres. Jeden August werden weder Kosten noch Mühen für Special-Effekts und Vorbereitungen gescheut, um tausende Zuschauer in den Bann dieser spannenden Sage zu ziehen. Dafür wurde eigens eine millionenschwere und täuschend echte Anfertigung des grausamen Drachens gebaut, die mit feinstem High-Tech Mimik, Gestik und Bewegungen des Ungeheuers nachempfindet, um ein noch realeres Erlebnis zu ermöglichen. Das etwa 10-tägige Event umfasst zahlreiche Attraktionen: einen Festumzug, das historische Kinderfest, Ritterspiele und vieles mehr. Interessierte können sich gerne im Drachenmuseum Furth im Wald oder unter der Nummer der Touristeninformation Furth telefonisch informieren (Tel.: 09973 / 509 80)

Genieße den Zauberwald im Schnee

Schneespuren im Schnee - Schneefreuden - Winterspaß pur

Stellen Sie sich folgende Szene vor: Sie blicken über eine weitläufige, idyllische Winterlandschaft, weißer, glitzernder Schnee knirscht bei jedem Schritt und die Luft ist so rein und klar, dass Sie sich wie neu geboren fühlen… Genau das – und vieles mehr – können Sie im „Winterwunderland“ zwischen Roding, Walderbach und Stamsried erleben!

Ob Langlaufen oder Rodeln auf kilometer langen, gespurten Loipen und gut präparierten Ski und Rodelhängen, Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen auf Natureisbahnen oder ein erholsamer Spaziergang durch schneebedeckte, malerische Wälder – es gibt für Groß und Klein zahlreiche interessante Wege, das winterliche Urlaubsland am Regen zu erkunden! Und die Wintersportzentren des nahe gelegenen Bayerischen Waldes sind ebenfalls in kürzester Zeit erreichbar…

Fahren Sie doch einfach zum Skifahren´!!!!!!!! In einer dreiviertelstunde erreichen sie von unseren Campingpark aus, alle Skigebite des bayerischen Waldes!  Eck, St.Englmar,Pröller, Hoher Bogen und den großen Arber!!! Wir beraten sie gerne am Platz was für Sie und ihre Familie die optimale Lösung ist.

Übersichtskarte Ausflugsziele in der nahen Umgebung

Übersichtskarte für Ausflüge im Umkreis von 30 km ---> http://maps.landkreis-cham.de/